x

Landhausdielen

Landhausdielen sind eine äußerst beliebte Optik, wenn es um Parkettböden geht. Dabei besteht die Nutzschicht der Parkettelemente aus einer Diele und nicht wie bei Schiffsböden aus einzelnen Stäben. Das lässt den Boden großflächiger wirken.
Der Charakter der verwendeten Holzart kommt bei Landhausdielen besonders gut zur Geltung. Markante Maserungen mit kontrastreichem Splintanteil oder Rissen die nachträglich verkittet wurden, bringen rustikales Flair in den Wohnraum.
Da die Oberfläche in der Regel bereits wohnfertig endbehandelt ist, können die Räume schon kurz nach der Verlegung wieder genutzt werden. Dies bringt besonders bei Renovierungen entscheidende Zeitvorteile mit sich. Es gibt noch viele weitere Design-Varianten.
Dreischichtböden können schwimmend auf einer Dämmunterlage verlegt oder aber fest auf einen Estrich-Unterboden verklebt werden.
Durch den Aufbau aus drei Schichten wird das „Arbeiten“ des Holzes deutlich reduziert. Fugen zwischen den einzelnen Dielen entstehen deshalb nur selten und in geringem Ausmaß. Zudem sind Dreischicht-Landhausdielen auch für die Verlegung auf Fußbodenheizung geeignet. In diesem Falle empfehlen wir jedoch die vollflächige Verklebung auf dem Estrich!

Landhausdiele Eiche geoelt honig

Classic Touch